Die Glasstrasse

61204

47,90 CHF

 

Das Produkt kann heute noch bis 16:00 verschickt werden!
Auf Lager
Nur noch 1 Stück
 

Technische Daten

Marke: Feuerland
Herstellungsort China
Spielart Brettspiel
Zielgruppe Gelegenheitsspieler, Kenner & Freaks
Sprache Deutsch
Anzahl Spieler 1 bis 4 Spieler
Altersempfehlung ab 12 Jahren
Spieldauer 20 bis 80 Minuten
Mechanismus Aufbauspiel, Taktik- & Strategiespiel
Thema Geschichte & Politik, Wirtschaft
Gesamtgewicht 1.885 kg
Produktverpackung Kartonbox
Masse Produktverpackung 31 x 22 x 7 cm
Autor Uwe Rosenberg
Erscheinungsjahr 2013

Mehr Infos

Die Glasstrasse führt dich in den Bayerischen Wald des 18. Jahrhunderts. Mit Hilfe von zwei raffinierten Produktionsrädern erzeugst du Glas und Ziegel und verwaltest deine Rohstoffe für die Herstellung dieser Güter (1). Auf deinem Spielertableau gestaltest du die Landschaft zu dienen Vorteil (2) und baust die verschiedensten Gebäude (3), um daraus im Spiel Nutzen zu ziehen.

Zentrales Spielelement sind 15 Personenkarten, die jeder Spieler zur Verfügung hat und fünf davon in jeder Bauperiode auswählt (4). Doch Vorsicht: Haben deine Mitspieler die gleiche Karte auf der Hand, so schränkt das deine Aktionsmöglichkeiten ein. Flexibel auf diese Unwägbarkeit reagieren zu können, ist der Schlüssel zum Erfolg!

In der heutigen Zeit ist die Glasstrasse eine Route durch den Bayerischen und den Oberpfälzer Wald, die zu vielen historischen Orten der Glasproduktion führt. Auf 250 km Länge verbindet sie Glashütten, Museen und Kunstwerke rund um das Thema Glas.

Inhalt:

1 Gebäudetafel, 4 Produktionstableaus, 51 kleine Landschaftsplättchen (je 17 Mulden, Gehölze und Teiche), 24 grosse Waldplättchen, 93 Gebäudeplättchen (je 31 Umwandlungsgebäude, Sofort-Gebäude und reine Punktegebäude), 4 Landschaftspläne, 4 Sätze Spielkarten mit je 15 Personenkarten, 40 runde Warenmarken aus Holz, 1 Startspielerkelch, 8 Stecker und 8 kleine Pappringe, 10 durchsichtige Tüten, Aufkleber, 1 Spielregel

 

Fragen & Antworten (0)

 

Bewertungen

Das könnte Sie ebenfalls interessieren