Alexander Schiendorfer

Alexander Schiendorfer

Würfelkönig

...

Beiträge von Alexander Schiendorfer

Dame Spielregeln

Dame Spielregeln

Um das Jahr 1100 war die Zeit von Musik und Damen: Die Halbtöne und das Damespiel wurden erfunden. Dame ist im deutschsprachigen Raum ein «top four» Klassiker. Zusammen mit Schach, Backgammon und Mühle. In diesem Artikel erkläre ich die Spielregeln des Damespiels und verrate Strategien.
Spiel der Woche #25: Heimlich & Co

Spiel der Woche #25: Heimlich & Co

Agenten hinterlassen keine Spuren. Wer war gedanklich nicht schon 007 oder Mata Hari? «Heimlich & Co» macht es möglich. Das Spiel des Jahres 1986 ist von Kramer, Wolfgang Kramer. Bei diesem kultigen Klassiker schlüpfst du in die Rolle eines Spions. Bis kurz vor Schluss vertuschst du deine Identität.
Spiel der Woche #21: Manhattan

Spiel der Woche #21: Manhattan

In «Manhattan» wirst du zum ultimativen Baulöwen. Ein lockeres Strategiespiel, indem man unbeirrt seinen Plan verfolgen muss. Dank der übersichtlichen, grossen Spielfläche, den stabilen Bausteinen und einfachen Regeln ist es perfekt für Gelegenheitsspieler.
Backgammon Spielregeln

Backgammon Spielregeln

Wer schon in Südeuropa Ferien gemacht hat, kennt die Szene: Zwei Personen sitzen sich bei prächtigem Sonnenuntergang im Café gegenüber, rollen Würfel über einen Holzkasten und verschieben Steine. In diesem Artikel lernst du, wie Backgammon funktioniert.
Spiel der Woche #15: Auf Achse

Spiel der Woche #15: Auf Achse

Bei «Auf Achse – das Spiel um Brumis, Frachten und Moneten» vom Schmidt Spieleverlag laufen die Motoren heiss. Die Spieler agieren als Transportunternehmer. Es gilt clevere Routen zu planen, Aufträge zu ergattern und den Lastwagen optimal auszulasten.
Spiel der Woche #6: Crazy Race

Spiel der Woche #6: Crazy Race

In der sechsten Ausgabe von «Spiel der Woche» nehme ich das Würfelrennspiel «Crazy Race» unter die Lupe. Bei 14 Würfeln spielt das Glück eine erhebliche Rolle, aber der Spass bleibt trotzdem nicht auf der Strecke.
Schach für Senioren - es ist nie zu spät

Schach für Senioren - es ist nie zu spät

Diese Freizeitbeschäftigung verbindet Generationen. An Schachturnieren sitzen sich regelmässig Kontrahenten mit einem Altersunterschied von 70 Jahren gegenüber. Kinder lieben das Spiel der Könige – genauso tun es Senioren. Schliesslich bleibt der Geist fit, soziale Kontakte werden gepflegt und der sportliche Ehrgeiz gestillt.
Schachuhren – die Qual der Wahl

Schachuhren – die Qual der Wahl

Schachuhren haben das Turnierschach revolutioniert. Dieser Leitfaden beschreibt, wer sie braucht und wie sie funktionieren. Erfahren Sie ausserdem, worin sich mechanische von elektronischen Schachuhren unterscheiden.