Schlussbericht der Mädchenmeisterschaft in Siebnen

4762 Views Kommentare

Überraschende U16-Siegerin

Am Wochenende fand auf dem Areal des Sekundarschulhauses Siebnen die Schweizer Schach-Mädchenmeisterschaft statt. Insgesamt 44 Spielerinnen kämpften in zwei Kategorien um Punkte und Titel. Dabei blieben Überraschungen nicht aus.

Da das Wetter zum Grossteil sehr gut mitspielte, konnte das Turnier zwar gedeckt, aber doch im Freien durchgeführt werden. Da neben den Spielen auch das Rahmenprogramm eine grosse Rolle spielte, hatten auch diejenigen Mädchen ihren Spass, die nicht in den vordersten Rängen klassiert waren. Neue Freundschaften wurden geschlossen, obwohl das Wetter das Rahmenprogramm am Samstagabend teilweise beeinträchtigte (heftige Regenschauer). Zwar wurden die Kategorien U12 und U16 separat gewertet, das Turnier selber wurde jedoch zusammen gespielt. So kam es, dass beispielsweise in der letzten Runde an den ersten fünf Brettern U16- gegen U12-Spielerinnen anzutreten hatten. Nicht immer gingen die Älteren als Siegerinnen aus den Partien hervor. So musste sich beispielsweise die Favoritin der Kategorie U16, Gilda Thode (Grafstal), sensationell der Nummer eins bei den U12-Jährigen, der acht Jahre alten Gohar Tamrazyan (Derendingen), geschlagen geben.

So kam es, dass am Ende in der Kategorie U16 der Weg zum Titel frei war für Lena Georgescu (Bern) und Anna Adzic (Grono). Nach einem Entscheidungsspiel konnte sich Erstere als Siegerin ausrufen lassen. Gilda Thode holte sich schlussendlich noch den dritten Platz, dank der besserer Feinwertung gegenüber Christelle Maradan (Vers-chez-Perrin).

SM U16 Schach Mädchen

Siegertrio U16 vlnr: 2.Anna Adzic (SK Davos) 1.Lena Georgescu (SK Bern) 3.Gilda Thode (SG Zürich)

In der Kategorie U12 setzte sich Gohar Tamrazyan mit einem Punkt Vorsprung auf die Konkurrenz durch. Auf den Plätzen zwei bis vier klassierten sich Alexia Villanyi (Genf), Kira Seliner (Abtwil) und Alodie Overney (Portalban), wobei die beiden Erstgenannten die klar besseren Feinwertungen aufwiesen und sich deshalb die restlichen Podestplätze teilten.

SM U12 Schach Mädchen

Siegertrio U12 vlnr: 2.Alexia Villanyi (Genève Ecole d'Echecs) 1.Tamrazyan Gohar (SK Solothurn) 3.Kira Seliner (Sprengschach Wil)

SM Schach Mädchen

Auch der zum teil starke Regen konnte den Spass nicht verderben!

SM Schach Mädchen Spielsaal

Schach im freien, gibt es was schöneres?!

SM Schach Mädchen Gruppenfoto

Auch beim Gruppenfoto gabs einiges zu lachen...

Die detaillierten Ranglisten finden sich unter www.maedchenschach.ch

loading ...