Tikal

60614

44,90 CHF

 

Voraussichtliche Lieferung A-Post: Fr. 20.07.2018
Voraussichtliche Lieferung B-Post: Mo. 23.07.2018 *

Auf Lager

Mehr als 5 Stücke vorhanden

Bewertung: Noch keine Bewertungen
 

Technische Daten

Awards Spiel des Jahres
Marke Rio Grande Games
Herstellungsort Deutschland
Sprache Deutsch, Französisch, Englisch
Altersempfehlung ab 13 Jahren
Anzahl Spieler 2 bis 4 Spieler
Zielgruppe Gelegenheitsspieler, Kenner & Freaks
Spielart Brettspiel
Mechanismus Aufbau- & Legespiel, Taktik- & Strategiespiel
Spieldauer 90 Minuten
Thema Abenteuer, Geschichte & Politik
Gesamtgewicht 1.600 kg
Produktverpackung Kartonbox
Masse Produktverpackung 43 x 30.5 x 5 cm
Autor Kiesling M., Kramer W.
Erscheinungsjahr 1999

Mehr Infos

Im Norden Guatemalas, inmitten eines undurchdringlichen Dschungels, liegt Tikal: die grösste und bedeutendste Maya-Stätte. Die Mayas lebten hier zwischen 600 v. Chr. und 900 n. Chr. und obwohl ihre Zivilisation dort mehr als 1500 Jahre gedieh, ist über sie nur wenig bekannt. Auch von der Stadt Tikal konnte bis heute nur ein Bruchteil ausgegraben und erforscht werden.

Bis zu vier Expeditionen planen, weitere Teile der Stadt freizulegen. Jeder Spieler führt eine dieser Expeditionen und übernimmt die Aufgabe Tikal weiter zu erforschen, um die seit über 1000 Jahren verborgenen Schätze und Tempel ans Licht zu bringen.

Im Spielverlauf erhält jeder Spieler viermal Siegpunkte für seine gehobenen Schätze und für die Tempel, die er kontrolliert. Tempel und Schätze können jedoch imemr wieder die Besitzer wechseln. Bei spielende gewinnt die Expedition, welche die meisten Punkte für die Erforschung Tikals erhalten hat.

Inhalt:

1 Spielplan, 36 sechseckige Geländetafeln, davon: 15 Tempeltafeln, 10 Urwaldtafeln, 8 Schatztafeln, 3 Vulkantafeln, 24 runde Schatzplättchen mit 3 x 8 Schatzmotiven, 48 quadratische Tempelplättchen, davon: 3 x “2er”, 6 x “3er”, 9 x “4er”, 11 x “5er”, 8 x “6er”, 5 x “7er”, 3 x “8er”, 2 x “9er”, 1 x “10er”, 76 Expeditionsmitglieder in 4 Farben, davon: 4 Expeditionsleiter, 72 Expeditionsteilnehmer, 8 Camps in 4 Farben, 4 Wertungssteine in 4 Farben, 4 Kurzspielregeln, 4 Zuganzeiger in 4 Farben

 

Bewertungen