«Exploding Kittens» ist ein lockeres Kartenspiel mit simplen Regeln, witzige Karten. Das Partyspiel bietet jede Menge Möglichkeiten von kleinen Ärgereien. Ursprünglich war Exploding Kittens ein Kickstarter Projekt, welches über 200 000 Mal unterstützt wurde. Warum, erfährst du in unserem Test!

Inhaltsverzeichnis:[ Ausblenden ]

    Ein neues Spiel auszuprobieren, ist wie ein Geschenk auszupacken: Man weiss nie, was einem erwartet. Um etwas Licht ins Dunkle zu bringen, stellen wir von spielezar.ch jede Woche ein Gesellschaftsspiel ausführlich vor. Diese Woche: «Exploding Kittens»

    Anzahl Spieler
    2 bis 5
    Altersempfehlung
    Ab 7 Jahren
    Spieldauer
    15 Minuten

    Spielablauf

    Exploding Kittens ist ein Kartenspiel mit trivialen Regeln. Der Verlag wirbt mit «In 2 Minuten erlernt». Das ist zwar etwas gar optimistisch, stimmt aber in der Tendenz schon. Bei Exploding Kittens lauern tickende Bomben in Form von Katzen. Für die Spieler gilt es, am längsten durchzuhalten.

    Zu Beginn erhält jeder Spieler sieben zufällige Karten + eine Entschärfungskarte. Nachdem der aktive Spieler eine oder mehrere Handkarten ausgespielt hat, muss er eine neue Karte nachziehen. Dadurch läuft er Gefahr, eine von vier explodierenden Katzen zu erwischen. Hat er dann keinen Entschärfer, ist er raus!

    Exploding Kittens Karten

    Damit ist der Hauptmechanismus bereits erklärt. Nachdem man eine Exploding Kitten gezogen hat, darf man sie an eine beliebige Stelle im Nachziehstapel hineinstecken. Wenn man abzählt, kann man sie auf einen bestimmten Mitspieler ansetzen!

    Mit den restlichen Karten kann man sich etwas schützen oder die Mitspieler noch mehr unter Druck setzen. Mit «Blick in die Zukunft» darf man sich z.B. die obersten drei Karten vom Nachziehstapel anschauen. Mit «Angriff» muss man keine Karte nachziehen, der nächste Spieler aber deren zwei.

    Mit der «Nö!» Karte hebt man eine gespielte Aktionskarte auf. So wehrt man beispielsweise einen Angriff ab. Dazu gibt es noch einige Katzenkarten. Hat man zwei vom selben Typ, kann man einem Mitspieler eine Handkarte abluchsen.

    Spielende

    Exploding Kittens endet, sobald nur noch ein Spieler übrig ist. Er hat die wilde Kartenrunde gewonnen. Wichtig: Der Nachziehstapel geht nie aus, da die Exploding Kittens immer wieder hineingesteckt werden.

    Beurteilung

    Warum spielte Exploding Kittens auf Kickstarter beinahe neun Millionen Dollar? Wenn ich das wüsste, würde ich es dir sagen! Spass beiseite... Exploding Kittens ist ein lustiges Kartenspiel, das mit witzigen Illustrationen glänzt. Das zieht im Netz.

    Die Exploding Kittens und Aktionskarten haben allesamt individuelle Designs. Sie sind zudem mit amüsanten Sprüchen versehen. Ein weiter Plusfaktor ist die kinderleichte Spielanleitung. Sie ist kurz, übersichtlich und mit nützlichen Grafiken ausgestattet.

    Exploding Kittens Produkt bei Amazon
    Ab 7 Jahren 2 bis 5 Spieler 15 Minuten 2015

    Das Spielprinzip ist zwar solide, aber keine Rieseninnovation. Exploding Kittens ist sehr glückslastig. Wer einen zweiten Entschärfer nachzieht oder einem Mitspieler einen klaut, ist klar im Vorteil. Dazu kommt eine trächtige Portion Ärgerfaktor, da man die explodierenden Katzen auf einen bestimmten Mitspieler ansetzen kann.

    Das macht Exploding Kittens zu einem tollen und lustigen Absacker. Auch Gruppen mit Kindern haben ihren Spass! Ich empfehle dieses Spiel ganz klar mit vier oder fünf Personen, sonst geht die Strahlkraft bzw. der Witz irgendwie verloren. Negativ ist der gesalzene Preis für ein reines Kartenspiel.

    Spielcharakter

    Komplexität
    1
    Nur reine Kinderspiele sind noch einfacher.
    Glücksfaktor
    4
    Exploding Kittens ist fast ausschliesslich Glück. Treffen mich die die schwarzen Karten, bin ich am A****.
    Strategie
    1
    Von einer wirklichen Strategie kann nicht die Rede sein. Es ist am besten, möglichst viele Handkarten zu behalten, bis es in die explosive Schlussphase geht.
    Kommunikation
    3
    Exploding Kittens sorgt für lustige Situationen und heitere Diskussionen. War diese explodierende Katze auf mich angesetzt worden oder hatte ich einfach nur Pech?
    Hektik
    1
    Trotz den vielen BUMMS ist das Kartenspiel keineswegs hektisch. Einer zieht nach dem anderen.

    Fazit

    Exploding Kittens ist ein witziges Kartenspiel, das einen riesen Hype ausgelöst hat. Die Regeln sind trivial und somit eignet es sich als Partyspiel besonders gut. Nach dem einen oder anderen Glas Wein ist Exploding Kittens besonders lustig!