Brändi Via ist ein taktisches Legespiel, bei dem ihr ein Netz von Wegen baut. Wer Gebiete abschliesst, darf Burgen und Häuser errichten und sammelt so Siegpunkte. Das Brettspiel wird von der Stiftung Brändi in der Schweiz produziert.

Inhaltsverzeichnis:[ Ausblenden ]

    Ein neues Spiel auszuprobieren, ist wie ein Geschenk auszupacken: Man weiss nie, was einem erwartet. Um etwas Licht ins Dunkle zu bringen, stellen wir von spielezar.ch jede Woche ein Gesellschaftsspiel ausführlich vor. Diese Woche: «Brändi Via»

    Anzahl Spieler
    2 bis 4
    Altersempfehlung
    Ab 10 Jahren
    Spieldauer
    20 bis 30 Minuten

    Spielablauf

    Brändi Via ist von den Spielregeln her relativ simpel. Das Spielbrett ist in ein 7 x 7 Raster eingeteilt. Auf dieses Raster legt ihr vorzu Holzplättchen. Die Plättchen zeigen entweder Wege oder Wasser. Ziel ist es, möglichst grosse abgeschlossene Gebiete zu bilden.

    Brändi Via Spielmaterial

    Zu Beginn legt jeder Spieler erst mal das Startplättchen, wo eine Kreuzung zu sehen ist. Danach platziert jeder Akteur noch ein Wasserplättchen. Nun beginnt der eigentliche Wettstreit. Jeder Spieler hat zwei zufällige Holzplättchen und stellt sie verdeckt vor sich hin. Pro Zug gibt es drei Möglichkeiten:

    1. Ein Plättchen legen und eines nachziehen
    2. Zwei Plättchen legen
    3. Ein oder zwei Plättchen

    Es ist übrigens nicht erlaubt, immer zwei Plättchen nachzuziehen. Man darf nur zwei Plättchen nehmen, wenn man keines mehr besitzt. Ein Strassenplättchen muss so angelegt werden, dass die Strassen weiterführen. Strassen können nur unterbrochen werden, wenn sie an den Rand oder an Wasser angrenzen.

    Ein schlauer Spieler legt seine Strasse so hin, dass sie ein Gebiet abschliesst. Dieses Gebiet gehört nun ihm und er kann ein Haus oder seine Burg daraufsetzen.

    Abgeschlossene Gebiete mit Häusern und Burgen

    Er erhält dafür so viele Punkte, wie Holzplättchen an dem Gebiet beteiligt sind. Das gelbe Haus oben bringt dem Spieler drei Punkte ein. Das Grüne hingegen bringt gleich sechs Punkte. Was ist der Unterschied zwischen einer Burg und einem Haus?

    Die Burg muss auf dem grössten Gebiet stehen. Wenn du deine Burg beispielsweise auf einem abgeschlossenen Gebiet mit drei Holzplättchen gebaut hast, dürfen deine Häuser nicht auf einem Gebiet mit vier Plättchen stehen. Wer allerdings seine Burg früh baut, erhält ein zusätzliches Haus, das er in der Folge verbauen kann.

    Spielende

    Brändi Via kann auf drei verschiedene Weisen enden: 1. Es sind alle Legeplätze bis auf zwei besetzt. 2. Es sind sämtliche Häuser und Burgen verbaut. 3. Der aktive Spieler kann keinen legalen Zug mehr ausführen.

    Bei uns (mit vier Spielern) hat Brändi Via immer durch die erste Bedingung geendet. Es gewinnt der Strassenbauer mit den meisten Punkten.

    Beurteilung

    Brändi Via ist ein schönes Legespiel, das verschiedene taktische Kniffe besitzt. Man benötigt dabei etwas Übung, um die abgeschlossenen Gebiete zu erkennen, geschweige denn mehrere Züge vorauszuplanen.

    Die Regeln sind dabei leicht und familienfreundlich. Brändi Via ist ein wunderbares Spiel, das Eltern mit ihren Kindern an einem verregneten Nachmittag auf den Tisch bringen können.

    Brändi Via 59,90 CHF
    Ab 10 Jahren 2 bis 4 Spieler 20 bis 30 Minuten 2018

    Vielleicht erstaunt dich der Preis für ein Familienspiel etwas. Das hat mehrere Gründe. Das Spielmaterial ist aus Holz und wird in der Schweiz von der Stiftung Brändi hergestellt.

    Die Non-Profit-Organisation gibt Menschen mit einer Lernbehinderung oder psychischen Beeinträchtigung die Chance, einer Arbeit im betreuten Rahmen nachzugehen. Wir finden das eine super Sache und deshalb ist Brändi Via aus unserer Sicht jeden Franken wert!

    Spielcharakter

    Komplexität
    2
    Ein zugängliches Familienspiel, wobei man die eine oder andere Runde benötigt, um die abgeschlossenen Gebiete zu erkennen und richtig einzuschätzen.
    Glücksfaktor
    2
    Wasserplättchen sind eine Art Joker. Sie sind besonders wertvoll, da man sie an jeder Stelle ablegen kann.
    Strategie
    3
    Wann lege ich gleich zwei Plättchen ab und wann ziehe ich lieber ein einzelnes Plättchen nach? Es ist nicht leicht, die eigenen Chancen zu nutzen und dem Nachziehenden keine zu geben.
    Kommunikation
    2
    Bei Brändi Via sind kommunikative Fähigkeiten nicht wichtig. Interaktivität entsteht aber dadurch, dass man dasselbe Spielfeld benutzt und den anderen die Suppe versalzen kann.
    Hektik
    1
    Ein ruhiges Legespiel, bei dem Plättchen für Plättchen verbaut wird.

    Fazit

    Brändi Via ist ein taktisches Legespiel für Familien mit Kindern im Primarschulalter. Das Holzspiel ist Swiss Made, wobei sich die Brändi Stiftung für die Lebensqualität von behinderten Menschen einsetzt. Eine rundum tolle Sache!